Programminformationen als PDF herunterladen

Faszination des Impressionismus in der Musik


programm Sie kennen sicher die herrlichen Seerosen von Claude Monet. Vielleicht lieben Sie auch die Bilder von Renoir. Vielleicht sind Sie überhaupt begeistert von diesen impressionistischen Gemälden des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Aber kennen Sie auch französische Lyrik aus dieser Zeit, z.Bsp. von Baudelaire oder Paul Verlaine?

Und welche Kompositionen kennen Sie von Debussy, dem Erfinder und Vollender des Impressionismus in der Musik? Vielleicht „La mer“ oder „Nachmittag eines Fauns“? Und wie steht es mit seinen herrlichen Stimmungsbildern, die er für das Klavier gezaubert hat? Claire de lune „Mondschein“ das kennen Sie bestimmt.

Um all das geht es in dem musikalisch-literarischen Abend „Faszination des Impressionismus in der Musik“ mit Konstanze John und Helga Teßmann.

Das Programm beginnt mit den Wasserspielen von Franz Liszt und endet mit den Wasserspielen von Maurice Ravel. Dazwischen hören Sie etliche der faszinierenden Miniaturen von Debussy, alle meisterlich gespielt von der Pianistin Konstanze John.
Außerdem erzählt Ihnen H.Teßmann Interessantes um Claude Debussy, dessen 150. Geburtstag wir 2012 feiern. Sie hat auch sehr stimmungsvolle Lyrik von den Dichtern für Sie ausgewählt, die Debussy sehr nahe standen.

Lassen Sie sich faszinieren von der Welt des französischen Impressionismus mit Klaviermusik, Lyrik und Zeitdokumenten.